Suche
Suche Menü

StrategieInnovation – Ideen entwickeln, Ziele erreichen

  • Barbara Gronauer

    Barbara Gronauer

    Geschäftsführerin

    StrategieInnovation steht für neue, andere Wege: systematisch, effizient, und beteiligungsorientiert und humorvoll. StrategieInnovation steht für Zeitgewinn: durch Fokussierung auf die Schlüsselfragen. StrategieInnovation verflüssigt Energieblockaden: für mehr Flexibilität und Ideenreichtum.

    bag@strategieinnovation.de

    Haben Menschen Ihre Innovationsfähigkeit aktiviert, wird positive Energie frei, durch die sie schneller an ihr Ziel kommen.

Barbara Gronauer, ist Geschäftsführerin von StrategieInnovation, Beraterin, Moderatorin, systemische Coach, Innovationsmanagerin und Organisationsentwicklerin. Seit 1997 ist sie in diesem Feld tätig und berät Einzelpersonen, Unternehmen, Institutionen und Netzwerke.

Barbara Gronauer studierte Diplom-Kulturwissenschaften, systemisches Coaching und Prozessgestaltung. Mit zahlreichen Weiterbildungen in Ideen-, Produkt und Organisationsentwicklung erweiterte sie ihr Methodenwissen und sammelte breite Anwendungserfahrungen im technischen Innovationsmanagement und sozialen Veränderungsmanagement.

Ihre Beratungsschwerpunkte umfassen Produkt- und Dienstleistungsentwicklung sowie die Steigerung der Innovationsfähigkeit der Mitarbeiter durch die Realisierung neuer Arbeitsweisen und einer innovationsförderlichen Organisationskultur. Es ist ihre Stärke, Ursachen, Engpässe und Bedürfnisse zu erkennen, Dinge auf den Punkt zu bringen und Veränderungsmaßnahmen anzustoßen.

Zum Thema „Personalführung für eine innovationsförderliche Unternehmenskultur“ unterrichtet sie im MBA Innovations Management an der Hochschule Kaiserslautern. Ehrenamtlich engagiert sie sich z.B. als Vorsitzende des Richtlinienausschuss „Unternehmen digital transformieren“ im VDI.

Barbara Gronauer spricht über digitale Einstiegspunkte

Ausgewählte Veröffentlichungen und Vorträge von Barbara Gronauer

  • Beitrag "TRIZ Bar-Camp. Innovationsmethodik für Ingenieurinnen und Ingenieure", In: technik nordhessen, 2-2018,  Barbara Gronauer
  • Beitrag The Hero’s Journey as a framework for Learning and Using TRIZ, Barbara Gronauer, Horst Th. Nähler, MATRIZ Conference 2017, Krakow
  • Beitrag TRIZ in the Context of Digitalisation and Digital Transformation, Horst Th. Nähler, Barbara Gronauer, MATRIZ Conference 2017, Krakow
  • "Kreativer und innovativer werden". Barbara Gronauer über Innovations- und Strategieberatung. Im Interview mit Roswitha Birkemeyer, IHK Fulda. In: Wirtschaft Region Fulda 12/2016
  • Beitrag Using Enhanced Nested Function Models for Strategic Product Development in dem Buch: Research and Practice on the Theory of Inventive Problem Solving (TRIZ), ISBN: 978-3-319-31780-9 , Springer Verlag, 2016
  • Beitrag TRIZ-Supported Development of an Allocation System for Sheet Metal Processing in dem Buch: Research and Practice on the Theory of Inventive Problem Solving (TRIZ), ISBN: 978-3-319-31780-9 , Springer Verlag, 2016
  • "Nachhaltige Produktentwicklung mit TRIZ", LIFIS-Konferenz "Systematisches Erfinden", Lichtenwalde, 2016
  • Grünbuch VDI 4521 Blatt 2 "Erfinderisches Problemlösen mit TRIZ (Zielbeschreibung, Problemdefinition und Lösungspriorisierung), Mitautorin
  • "Case Study: Half automatic coating of guide wire", TRIZ Future Conference 2015, Berlin
  • "TRIZ as an amplifier for corporate creativity and corporate innovation ability", 6th International Conference on MECHANICS AND MATERIALS IN DESIGN, Ponta Delgada/Azores, 2015
  • "Umstieg / Ausstieg mit 50+? Chancen, Risiken und neue Wege", 2014, Konferenz des deutschen ingenieurinnenbund e.V., Oberelsbach
  • „Using Enhanced Nested Function Models for Strategic Product Development“, 2014, MATRIZ Conference, Prag
  • „Case Study: TRIZ-supported Development of an Allocation System for Sheet Metal Processing“, 2014, ETRIA TRIZ Future Conference, Lausanne
  • „How to avoid resistances in TRIZ projects“, ETRIA TRIZ Future Conference, 2011, Dublin
  • „Gelassen kreativ sein“, Vorträge für den AK Produktionstechnik, VDI Hannover
  • Mutiges Ideenmanagement - Erfolg durch Handlungsfreiheit“, Dietrich Bartelt und Barbara Gronauer, Konferenz Ideenmanagement, 2011, Berlin
  • „Organisationsentwicklung mit/durch TRIZ?“, Vortrag und Publikation, 7. Deutsche TRIZ-Tagung, 2010, Wolfsburg
  • „Innovationsstrategien zur Generierung neuer Marktfelder in der Emailindustrie“, Horst Th. Nähler, Barbara Gronauer, in: Emailtechnische Nachrichten, 2011
  • „Produktentwicklung für KünstlerInnen“ in: Junge Kunst, Ausgabe 65, 2006
  • Mit-Herausgeberin „Matrix 2010 – Re-Update der TRIZ-Widerspruchsmatrix“, 2012, Darrel L. Mann
  • "Chancen und Probleme von Kooperationen: Gemeinsam zum Erfolg", Beitrag in Kunststoffe 07/1999
  • Mit diesem Patent startete ich in meine Selbstständigkeit: Aufbewahrungs- und Transportkiste für Bücher mit integrierter Buchstütze DE 19817667C2 bzw. DE19817667A1

 

Barbara Gronauer beim Lehrauftrag

Lehraufträge von Barbara Gronauer an Universitäten und Hochschulen

  • Master-Seminar "New Work - moderne Arbeitsformen in Unternehmen", Fachbereich Mathematik, Naturwissenschaften und Informatik (MNI), Technische Hochschule Mittelhessen (THM), ab 2019
  • Master-Seminar "Zukunftsdimensionen: Wie kommt das Neue in die Welt", MNI an der THM, ab 2018
  • MBA-Innovations-Management - Autorin und Dozentin des Moduls „Personalführung als Teil einer innovationsförderlichen Unternehmenskultur“, ZFH und Hochschule Kaiserslautern, ab 2015
  • Seminar „Innovationsmanagement“ Graduiertenakademie Leibniz Universität Hannover, 2011-2013
  • Seminarreihe „Projektmanagement, Ideenmanagement und Produktmanagement, Kooperation und Verhandlungsführung“ für Nachwuchsführungskräfte, Exzellenzinitiative, Gießener Graduiertenzentrum Kulturwissenschaften, Justus-Liebig-Universität Gießen, 2009-2010
  • Projektseminar „Kulturinstitutionen auf neuen Wegen“, Lehrbeauftragte am IJK der Hochschule für Musik und Theater Hannover, 2003-2004
  • Seminar „Projektmanagement“, Dozentin, Career Service der Universität der Künste Berlin, 2005-2006
  • Seminar "Berufsbild Eventmanager/in", Seminar „Projektmanagement“, Dozentin des Career Service der Universität Hannover, 2001-2004
  • Präsenzseminar „Gründung von Kulturunternehmen“, Lehrbeauftragte an der Universität Hagen, 2000
  • Seminar „Unternehmensgründungen in der Kulturwirtschaft“, Seminar "Veranstaltungsplanung und Sponsoring " und Projektseminar "Kultur.Macht.Arbeit" – für die Konzeption einer Karrieremesse, Lehrbeauftragte der Universität Hildesheim, 1999-2002

Top